6. Mit Fessel und Gabel
In diesem Kapitel stehen wir vor einem Einschnitt so tief wie das Meer und so breit wie eine dreispurige Autobahn. Ein langer Weg liegt hinter uns. Wir sahen Schimanski in action, lernten was ein Pendant ist, bestaunten die Wirkung von Mamas marmorharten Marmorkuchen und erlebten die eine oder andere - meistens aber die andere - haarige Geschichte. Trotz all dieser Eskapaden gab es an einer Sache nie keinen Zweifel: Die Fesselung war Queen, sie spielte die Hauptrolle.
Aber wie gesagt, wir stehen jetzt vor diesem Einschnitt so tief wie das Meer und so breit wie eine dreispurige Autobahn. Ab diesem Kapitel wird die Fesselung nur noch in Nebenrollen zu sehen sein, während andere, wie die Gabel oder ein dösiges Matt, die Hauptrolle übernehmen.
Immerhin gibt es auch für die beste Nebenrolle einen Helmut oder Oscar oder Alfred oder wie der Heinrich heißt. Also seien wir nicht bange vor diesem Einschnitt so tief wie das Meer und so breit wie eine dreispurige Autobahn und schreiten mutig vorwärts ...
Los geht's mit drei Springergabeln, die bereits auf dem Brett rumgammelnde Fesselungen schamlos ausnutzen.
Dia 52:
Van Dijkstra - Mooij
Fernschach 1980
dia 52
Von den beiden Fesselungen erwies sich die des Td3 als partieentscheidendportosparend. Kurz gesagt sie war PEPSi, was kein Versuch ist, für Spülwasser Werbung zu machen, sondern eine aufgepepte Abkürzung.
Mooij Mooij schlug mit dem Turm auf b3 und 2.Dd1xb3 Sc4-d2+ vor. Fernschacher nennen sowas einen Vorschlaghammer. Klarerweise sieht die Post diese Dinger gar nicht gerne, denn sie sind ziemlich sperrig und verflucht schwer. Wie aus gut deformierten Kreisen zu erfahren war, planen die gelben Jungs deshalb, das Zulassen von PEPSigen Fesselungen in Zukunft mit einem Strafporto zu belegen, alldieweil derartige Fesselungen einen Vorschlaghammer geradezu herausfordern. Damit jeder Postbote mit der nötigen Schachkenntnis die Frage PEPSi oder nicht PEPSi entscheiden kann, soll ein Kurs "Lern Schach mit Helmut K." in die Ausbildung integriert werden. Eine Veröffentlichung dieses Kurses unter dem Titel "Die Schwarzen mag ich am liebsten" wird allerdings noch heftigst dementiert.
Dia 53:
Wade - Boxall
Middleton-on-Sea 1953
dia 53
 
 
 
Ob der Brite mit dem deutschen Namen Wade sich vor Freude in die selbige gebissen hat, als er den Zug 1.Lb3xf7 entdeckte, ist nicht bekannt hingegen ist, dass Mr. Boxall von den drei Alternativen, nach 1. ... Tf8xf7 2.Sf4-g6+ die Dame oder bei 1. ... De5xd4 2.Sf4-g6 den König zu verlieren, die dritte wählte.
 
Dia 54:
Björbäcka - Frisk
Helsinki 1980
dia 54
 
"In welchem Film bin ich hier eigentlich?" wird sich die finnische Ausgabe von Boris Becker gefragt haben, nachdem ihm zuerst eine Qualle 1. ... Td8xd1 2.Lc2xd1 und dann ein Läufer 2. ... Le6-c4 an den Kopf geworfen wurde. Nach 3. De2xc4 stellte sich heraus, dasser in der Schlüsselszene des großen China-Epos "Der mit der Gabel isst" gelandet war, in der jener Körperteil Maos, der sich auf den Langen Marsch reimt, gerade Bekanntschaft mit so einem Dlei-Zink-Ding machte: 3.Sg4-e3+.
 
Wie beim Thema Gabel nicht anders zu erwarten, geht es in den nächsten Beispielen ums Gänseblümchenpflücken. Das hört sich sehr einfach an, doch die Sache hat einen kleinen Haken. Direkt hinter dem Gänseblümchen liegt eine Schnauze und direkt hinter der Schnauze ein Schäferhund. Mit anderen Worten: Vorm Pflücken muß der Hund erstmal gefesselt werden.
Dia 55:
Dementjew - Dschindschiwaschwili
UdSSR1972
dia 55
Die Schnauze mit dem Schäferhund dran hört auf den flauschigen namen Te Efdrei. Auf welchen Namen Schwarz hört, sag ich nicht, weil ich weiß, was darauf steht: Zungenbruch nicht unter zweifachen. Zum Thema Zungenbruch hab ich übrigens letztens eine Story in einer der vielen Manteltaschen der Geschichte gefunden.
Schwarz spielte 1. ... Tc1-h1+.
Erinnern Sie sich noch an die stürmischen Zeiten der Wiedervereinigung?
Der König muss zuschlagen 2.Kh2xh1.
Damals waren Helmut Kohl und Maggy Thatcher noch in Amt und Würstchen.
Jetzt ist die Schnauze mit beiliegendem Schäferhund gefesselt.
Neben vielen anderen Ein- und Ausfällen regte jemand an, das wiedervereinigte Deutschland mit einer neuen Nationalhymne auszustatten.
Damit steht dem Gänseblümchenpflücken 2. ... Sf5xg3+ nichts mehr im Wege.
Die Idee bestand darin, die britische mit der deutschen Hymne zu tauschen.
Dementjew hatte allerdings schon nach Tc1-h1+ die Schnauze voll. Armer Hund.
Der Text der neudeutschen Hymne wäre lediglich auf "God shave the Kohl" abgeändert worden, während sich Maggy beim Singen des deutschen Textes der neubritischen die Zunge gebrochen und endlich mal die Klappe gehalten hätte.
Letztlich ist die Verwirklichung dieser ungemein praktischen Idee am Widerstand des Kanzlers gescheitert. Der wollte sich weiter von Hannelore rasieren lassen und nicht von irgendeinem Mr. God.
Und nun eine kleine Sensation:
Dia 56:
Capablanca - Mieses
Berlin 1931
dia 56
Es ist kaum zu glauben. War Glatzköpfchen bis jetzt nur als Opfer einiger haariger Fesselungen zu bewundern, so zeigt er in dieser Partie, dass er Haare auf den Zähnen hat.
Mit 1.De7xf8+ Kg8xf8 hämmerte Glatzköpfchen die Fesselung Lh6-Sg7-Kf8. Das Gänseblümchenpflücken 2.Sg5-e6+ hinterließ bei Mieses ein ebensolches Gefühl. Miesmutig kämpfte er mit der Mieses-Qualität weiter, doch an der Miesere als solcher war nicht mehr zu rütteln. Schließlich blieb ihm nichts anderes übrig als sich mit seinem Lieblingsgericht zu trösten. Eine doppelte Portion ...
Genaaaau!
 
 
Das nächste Beispiel ist äußerst leerreich:
 
Dia 57:
dia 57
 
"Häh?" ist eine mehr als berechtigte Frage. Ich hab keine gute und eine schlechte Nachricht. Zuerst die schlechte: Das an dieser Stelle geplante Beispiel ist mit einer wilden Stellung aus einer Karpow-Kasparow-Partie durchgebrannt, nicht mal einen Abschiedsbrief hat es hinterlassen. Undankbares Gesocks.
Mein Vorschlag zur Überbrückung dieser kleinen Panne wäre, dass ich Ihnen die wesentlichen Merkmale des entfleuchten Beispiels durchfunke und Sie dann versuchen, das entsprechende Dia im Do-it-yourself-Verfahren zu rekonstruieren. Opunkt Kapunkt?
Gut. Los geht's: Ein weißer Springer steht bereit, mit einem Hopps nach e6 Dame und König zu vergabeln, die auch schon gabelfertig auf den richtigen Plätzen platzen beziweis Sitzen sitzen. Das Problem sieht aus wie ein gegnerischer Läufer, der e6 überdeckt, und genau das ist es auch. Die Lösung besteht darin, den Hund zwischen den schwatten König und die blonde Dame zu schuppen. Wenn Sie noch ein paar Bauern dazugeben, den weißen König nicht vergessen und vielleicht eine Prise Türmian beimischen, dann ist der Duisburger mit Gänseblümchenbeilage servierfertig.
Damit wäre die Panne gebannt, die Leere geleert und das Dia geirgendetwast. Gleichzeitig hat es sich erstmal ausgespringert, auch andere Figuren, die gabelmäßig gut drauf sind, sollen ihre Chance bekommen. Zum Schluss folgen deshalb eine Läufer- und eine Damengabel. Turm-, Bauern- und Kuchengabeln fallen hingegen aus wegen habbichnich.
 
Beim nächsten Beispiel bin ich mir sicher, dass jeder von Ihnen, der diesen Partieschluss live miterlebt hat, sich noch so gut daran erinnert als wäre es erst gestern gewesen.
Dia 58:
Philidor - Brühl
London 1789
dia 58
Schon gut, schon gut. Sie haben natürlich recht. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie bei dieser Partie als Zuschauer dabei waren, ist nicht sehr groß. Ich kann's mir auch nicht leisten, für jedes Wald-und Wiesen-Turnier nach London zu jockeln, aber reden wir nicht über's Geld, sondern über die Phantasie:
Wo ist die Fesselung? Da ist sie: 1.Lf1-a6.
Was tut Herr Brühl? Er tut seine Pflicht: 1. ... Ta8-b8.
Wo ist die Fesselung? Da ist sie: 2.Dd5-c6.
Was tut Herr Brühl? Er tut seine Pflicht: 2. ... Le7-d8.
Wo ist die Fesselung? Da ist sie: 3.Le3-g5.
Was tut Herr Brühl? Er tut seine Pflicht: .
War's das?
Nein.
Warum nicht?
Weil noch zwei Fragen offen sind.
Welche?
Diese:
Was ist mit 1. ... c7-c6?
Das ist makaber: 2.Dd5xc6+.
Und 3. ... Dh4-h2?
Bringt nichts: 4.Lg5xd8 Dh2-g1+ 5.Ke1-e2 Dg1-g4+ 6.Ke2-d2.
War's das?
Ja.
Endlich.
Dia 59:
Beranek - Kabelka
Irgendwo, Irgendwann
dia 59
 
 
 
1. ... Lh5xf3 wurde keine neue Folge aus der Serie "Wiedernehmen macht Freude", denn 2.g2xf3 Dc7-g3+ ist einfach gabelös. Keine Alternative wäre auch die Woody-Allen-Strategie "Wie Du Dir so ich mir" 2.Lg5xf6, alldieweil 2. ... Dc7-g3 direkt ins nächste Kapitel überleitet. Vorher gibt's aber noch 'ne Runde Jogging für's Hirn.